Kosten der Kinderwunschtherapie bei unerfülltem Kinderwunsch

Liebe Patienten,

ein wichtiger Aspekt in der Kinderwunschbehandlung ist die Frage:
„Wer übernimmt die Kosten?“.

Dazu folgendes:

Diagnostische Maßnahmen sowie ausschließlich medikamentöse Behandlungen (z. B. hormonelle Stimulationen mit GV-Empfehlung zum ZPO) werden von den Krankenkassen übernommen.
Sind weiterführende Maßnahmen wie Insemination oder IVF/ICSI geplant, teilen sich die Paare die Gesamtkosten mit ihrer gesetzlichen Krankenversicherung zu jeweils 50 % (siehe hierzu folgende Kostenaufstellung).
Voraussetzungen hierfür sind: Das Paar ist verheiratet, beide sind älter als 25 Jahre, die Frau jünger als 40 Jahre und der Mann jünger als 50 Jahre.

Kostenübernahmen für privat versicherte Paare richten sich nach ihren Verträgen und werden im Einzelfall entschieden.

Kostenaufstellung:

Kosten für gesetzlich versicherte Patienten pro Behandlungsfall

IUI (Insemination) ohne Stimulation
95,40 €
IUI (Insemination) mit Stimulation
99,66 €
IVF (In-vitro-Fertilisation)
inkl. Anästhesiekosten
631,65 €
ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)
inkl. Anästhesiekosten
813,28 €
Spermaaufbereitung
33,01 €

Abhängig vom Medikamentenverbrauch wird ein Anteil von ca. 100 bis 1.000 € pro Zyklusfall fällig.

Kosten für selbstzahlende Patienten

IUI (Insemination), inkl. Spermaaufbereitung
300,00 €
IVF (In-vitro-Fertilisation)
inkl. Anästhesiekosten
2.000,00 €
ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)
inkl. Anästhesiekosten
3.000,00 €

Abhängig vom Medikamentenverbrauch sollten sie mit Kosten zwischen 100 und 2.500 € pro Zyklusfall rechnen.

Kosten für privatversicherte Patienten,
nach Genehmigung der jeweiligen Krankenkasse

IUI (Insemination)
300 - 900 €
IVF (In-vitro-Fertilisation)
2.000 - 3.000 €
ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)
4.000 - 7.500 €
Anästhesiekosten
260 - 450 €

Die Medikamentenkosten von  100 bis 2.500 Euro pro Zyklusfall werden in der Regel von den privaten Krankenkassen übernommen.

Zusatzleistungen:

Nach individueller Beratung mit den Patienten, bieten wir noch Zusatzleistungen an:

Assisted Hatching ( Laserbehandlung an der Hülle)
200,00 €
Blastozystenkultur
380,00 €
Kryo-Embryotransfer
(Eventueller Medikamentenverbrauch, 50 - 300 €)
500,00 €
Kryokonservierung von befruchteten Eizellen, Sperma,
Hodengewebe
400,00 €
6 monatige Verlängerung von Kryomaterial
130,00 €
EmbryoGlue
100,00 €

 

[Stand März 2014, Alle Angaben sind Richtgrößen und hängen von der individuellen Behandlung und Versicherung ab]